A k t
u e l
l
Aktuell

Das documenta archiv erhält eine bedeutende Schenkung: Das international einzigartige Performance-Archiv "Die Schwarze Lade: Archiv für Performance, Aktions- und Intermedia Kunst" wird durch den documenta Künstler Boris Nieslony übergeben.

N e
w s

News

Neuzugang
6.6.2024
Schenkung von Boris Nieslony: Performance-Archiv "Die Schwarze Lade"

Das documenta archiv erhält eine bedeutende Schenkung: Das international einzigartige Performance-Archiv "Die Schwarze Lade: Archiv für Performance, Aktions- und Intermedia Kunst" wird durch den documenta Künstler Boris Nieslony übergeben.

Nachruf
15.5.2024
Frank Stella (1936–2024)

Der US-amerikanische Künstler Frank Stella ist am 4. Mai im Alter von 87 Jahren gestorben. Mit seinen großformatigen Shaped-Canvases und Reliefs war der Vorreiter des Minimalismus zweimal bei der Kasseler documenta vertreten.

Neuzugang
10.5.2024
Neu im Bestand der Kunstbibliothek: Die Künstler*innenpublikation METRONOME (1996–2021)

Ein neues Highlight im documenta archiv: Mitte April überreichte uns die Kuratorin Clémentine Deliss die vollständige Sammlung aller Ausgaben ihres wandernden Publikatonsorgans METRONOME (1996–2021).

Neuzugang
10.5.2024
Aufzeichnungen aus der Gründungszeit des documenta forum

Volker Schäfer und Horst Schween, Vorstandsmitglieder des Kasseler documenta forum überreichten dem documenta archiv vor wenigen Wochen eine wertvolle Schenkung aus der Gründungsphase des Vereins: Ein Aktenkonvolut mit umfassenden Aufzeichnungen und Korrespondenzen zur Vereinsgründung in den 1970er Jahren.

Ankündigung
16.4.2024
Memory Movers: Böhler & Orendt im Neuen Museum Nürnberg

Vom 26. April bis 6. Oktober zeigt das Neue Museum Nürnberg in Kooperation mit dem Institut für Moderne Kunst Nürnberg die Ausstellung "Memory Movers": Das Künstler-Duo Böhler & Orendt thematisiert in einem immersiven Multimedial-Environment das Thema der Bewahrung von Erinnerung in Archiven. Das documenta archiv ist als eines von insgesamt 50 Archiven mit Leihgaben aus den eigenen Beständen beteiligt.

Nachruf
28.3.2024
Richard Serra (1938–2024)

Der US-amerikanische Künstler Richard Serra ist gestorben. Seine ortspezifischen Monumentalskulpturen aus gewalztem Corten-Stahl machten den viermaligen documenta Teilnehmer zu einem Hauptvertreter seiner Bildhauer*innengeneration.  Während seiner Jahrzehnte umspannenden Karriere wirkte er auch als Zeichner, Grafiker, Video-, Prozess- und Aktionskünstler.

Rückblick
25.3.2024
Exhibition Politics: Die Buchpräsentation im Video-Mitschnitt

Am 21. Februar 2024 haben wir den Band "Exhibition Politics" als Neuerscheinung in der Schriftenreihe vorgestellt. Der Video-Mitschnitt der Abendveranstaltung mit einem Impulsvortrag von Alexia Pooth und einem anschließenden Gespräch mit dem Kunstkritiker Eduard Beaucamp ist ab jetzt online.

Veranstaltungshinweis
19.3.2024
Jubiläum „25 Jahre documenta Stadt“

Seit dem 19. März 1999 trägt die Stadt Kassel den offiziellen Namenszusatz „documenta Stadt“. Aus diesem Anlass werden kostenlose Führungen zu den documenta Außenkunstwerken im Kasseler Stadtraum angeboten.

Nachruf
26.2.2024
Abschied von Ruth Wolf-Rehfeldt (1932–2024)

Die Anordnung der Buchstaben und Wörter in Reih und Glied, die regelmäßige Struktur ihrer Wiederholungen, aber auch das Durchbrechen des Rasters und die Variation charakterisieren das Werk Ruth Wolf-Rehfeldts. Die bei der documenta 14 ausgestellte Künstlerin verstarb am 26. Februar 2024.

Nachruf
21.2.2024
Karl Horst Hödicke (1938–2024)

Der Maler, Filmemacher, Installationskünstler und Bildhauer Karl Horst Hödicke ist gestorben. Mit einer Serie von Zeichnungen war er auf der documenta 6 (1967) vertreten.

Nachruf
19.2.2024
Erinnerung an die Fotografin Monika Nikolic (1944–2024)

Vor wenigen Tagen ist die Fotografin Monika Nikolic gestorben. Seit den frühen 1980er Jahren zählte sie zu den stetigen Begleiter*innen der Kasseler documenta.

Nachruf
15.2.2024
Erinnerung an Kazuo Katase (1947–2024)

Der Kasseler Künstler und documenta Teilnehmer Kazuo Katase ist am 9. Januar im Alter von 77 Jahren gestorben. Er kam 1975 nach Europa und lebte seit 1976 in Kassel.

Veranstaltungshinweis
7.2.2024
"Buch-Kunst: Kunst-Buch" Öffentliche Führungen am 8. und 14. Februar

Noch bis Ende Februar präsentieren wir die Studio-Ausstellung „Buch-Kunst: Kunst-Buch“ im Lesesaal des documenta archivs. Die Kuratorin Emily Denyer führt am 8. und 14. Februar 2024 um 16.30 Uhr durch die Ausstellung.

Nachruf
29.1.2024
Carl Andre (1935—2024)

Der US-amerikanische Künstler Carl Andre ist am 24. Januar im Alter von 88 Jahren in New York City gestorben. Er zählte zu den Pionieren des Minimalismus. Eine Zuordnung zur Konzeptkunst hat er hingegen entscheiden zurückgewiesen.

Nachruf
15.1.2024
Erinnerung an Pope.L

Der US-amerikanische Performance-Künstler Pope.L ist am 23. Dezember 2023 mit 68 Jahren gestorben. Besucher*innen der documenta 14 (2017) war er durch seine akustische Intervention "Whispering Campaign" in Athen und Kassel bekannt.

Nachruf
15.1.2024
Zum Tod von Giovanni Anselmo

Der italienische Künstler Giovanni Anselmo (1934-2023) ist am 18. Dezember 2023 gestorben. Der zweimalige documenta Teilnehmer zählte zu den prägenden Vertretern der Arte Povera.

Ankündigung
2.1.2024
Call for Applications: Goethe-Institut Fellowship am documenta archiv

Das Goethe-Institut und das documenta archiv|documenta und Museum Fridericianum gGmbH vergeben für den Zeitraum April 2024 bis September 2024 zwei Fellowships an internationale Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Kurator*innen.

Rückblick
15.12.2023
IN | OUT – Die Auftaktveranstaltung der Tagung im Video-Mitschnitt

Vom 30. November bis 2. Dezember 2023 fand im Fridericianum die Tagung "IN | OUT — Kanonisierungsprozesse moderner Kunst und die erste documenta" statt. Die vollständige Video-Aufzeichnung der Auftaktveranstaltung ist ab jetzt online!

Neuzugang
12.12.2023
Eine Bode-Zeichnung als Fotodruck? Ein ungewöhnlicher Neuzugang im documenta archiv

Vor kurzem erreichte uns eine außergewöhnliche Schenkung aus Privatbesitz. Ihre Provenienz gibt Einblick in das berufliche Umfeld Arnold Bodes und die enge Zusammenarbeit der Lehrkräfte an der Kasseler Werkkunstschule in den 1960er Jahren.

Nachruf
9.11.2023
What is lovely never dies: Erinnerung an Ida Applebroog

Die US-amerikanische Malerin und Bildhauerin Ida Applebroog (1929-2023) ist am 21. Oktober in ihrer Heimatstadt New York gestorben. Die bedeutende Pionierin feministischer Kunst war zweimal mit ihren Werken bei der documenta in Kassel vertreten: Bei der documenta 8 (1987) und der documenta 13 (2012), die hierzulande eine Wiederentdeckung ihres Schaffens bewirkte.

Ankündigung
27.9.2023
Beuys in Hessen: Eine Neuerscheinung der Hessischen Kulturstiftung

Kein anderes Bundesland beheimatet so viele wichtige Arbeiten und Aktionen von Joseph Beuys (1921–1986) wie Hessen mit Standorten wie Kassel, Frankfurt und Darmstadt. Eine neue Publikation der Hessischen Kulturstiftung wirft ein Schlaglicht auf Beuys in Hessen.

Nachruf
15.9.2023
Zum Tod von Fernando Botero

Der kolumbianische Maler und Bildhauer Fenando Botero ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er zählte zu den bekanntesten Künstlern Lateinamerikas. Auf der documenta 6 (1977) war er mit vier großformatigen Bleistift- und Kohlezeichnungen vertreten, deren Bildthemen kunsthistorische Vorbilder wie Albrecht Dürer und Diego Velázquez auf humorvolle Weise variieren.

Nachruf
11.9.2023
Erinnerung an Lin May Saeed

Die deutsch-irakische Künstlerin und Tierbefreiungsaktivistin Lin May Saeed (1973-2023) ist am 30. August gestorben. Im Rahmen der documenta 13 war sie an der Installation "The Worldly House" des dänischen Künstlers Tue Greenfort beteiligt.

 

Ankündigung
30.8.2023
Buch-Kunst: Kunst-Buch. Die neue Studioausstellung im Lesesaal

Unsere aktuelle Studioausstellung im Lesesaal wirft ein Schlaglicht auf die historische Sektion "Buchkunst" auf der documenta 6 (1977) und gibt anhand ausgewählter Highlights Einblick in den Bestand der Künstler*innenbücher in der Spezialbibliothek des documenta archivs.

Nachruf
16.8.2023
Zum Tod von Brice Marden

Der dreimalige documenta Künstler Brice Marden (1938-2023) ist am 9. August gestorben. Mit seiner nichtfigurativen Malerei und Grafik war er 1972, 1977 und 1992 bei der documenta in Kassel vertreten.

Nachruf
2.8.2023
Von Menschen und Maschinen: Konrad Klapheck gestorben

Der Düsseldorfer Maler und Grafiker Konrad Klapheck ist am 30. Juli im Alter von 88 Jahren gestorben. Mit seinen eigenwilligen Gemälden beseelter Maschinen und Alltagsgerätschaften war er 1964, 1968 und 1977 bei der documenta vertreten.

Ankündigung
18.7.2023
Neuerscheinung in der Schriftenreihe des documenta archivs: Alexia Pooth: Exhibition Politics. Die documenta und die DDR

„Exhibition Politics. Die documenta und die DDR“ erscheint im Frühjahr 2024 in der Schriftenreihe des documenta archivs. Eine Kooperation mit dem Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung, Dresden (HAIT).

Ankündigung
10.7.2023
Who is who?: Zwei neue Goethe-Fellows im documenta archiv

In diesem Jahr sind zum dritten Mal zwei internationale Stipendiat*innen des Goethe-Instituts zu Gast in Kassel: Seit Juni wird das Team des documenta archivs verstärkt von Claudia Cendales Paredes aus Bogotá und Rahul Dev Prasad aus Neu-Delhi.

Ankündigung
5.7.2023
Buchkunst im documenta archiv

Im August eröffnet unsere kommende Studio-Ausstellung im Lesesaal. Das Thema:

Buchkunst und Künstlerbücher aus dem documenta archiv.

Als Vorgeschmack geben wir einen kleinen Einblick in den Raritäten-Bestand der Kunstbibliothek.

Fundstück
22.6.2023
Boxen auf der DOCUMENTA IX und ein unerwarteter Archiv-Schatz

Überraschung im Archiv: Bei der Erschließung der Aktenbestände zur DOCUMENTA IX (1992) kam es zu einem ungewöhnlichen Fund: Über 30 Jahre schlummerten ein Bündel D-Mark-Scheine, einige abgelaufene Schecks und etwas Kleingeld zwischen den Unterlagen. Ebenso ungewöhnlich ist der ursprüngliche Verwendungszweck des Geldes: Es waren Eintrittsgelder für das Rahmenprogramm "DOCUMENTA BOXING".

Nachruf
21.6.2023
Zum Tod der Bildhauerin Inge Mahn

Die Bildhauerin Inge Mahn ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Sie war Meisterschülerin von Joseph Beuys und 1972 im Alter von 29 Jahren mit ihren Werken "Schulklasse" und "Glockenturm" bei der documenta 5 vertreten.

Neuzugang
20.6.2023
Neu im documenta archiv: Zwölf Handpuppen aus dem "Atelier Kramer"

Als perfekte Ergänzung zum Nachlass Kramer wurden zwölf Handpuppen aus Pappmaché und Stoff in die Sammlung des documenta archivs aufgenommen: Sie sind in der zweiten Hälfte der 1970er-Jahre im "Atelier Kramer" an der Gesamthochschule Kassel entstanden.

Nachruf
19.6.2023
Abschied von Klaus Baum

Der Kasseler Fotograf und Kunstvermittler Klaus Baum ist gestorben. Über Jahrzehnte war sein Lebensweg eng mit der documenta verbunden. Er war ebenso an der fotografischen Dokumentation der Ausstellungen beteiligt wie an deren öffentlicher Vermittlung: 1992 leitete er den Führungsdienst der DOCUMENTA IX.

Rückblick
17.6.2023
Workshop: Die documenta und das östliche Europa

Am 16. und 17. Juni fand im documenta archiv der internationale Workshop "Die documenta und das östliche Europa" statt. Wir blicken zurück auf facettenreiche Referate und eine lebendige Diskussion.

Nachruf
14.6.2023
Eine langjährige Beobachterin der documenta: Zum Tod der Kulturjournalistin Petra Kipphoff

Petra Kipphoff, die legendäre Kunstkritikerin der ZEIT ist am 1. Juni im Alter von 86 Jahren gestorben. Über Jahrzehnte begleitete sie das Ausstellungsgeschehen in Deutschland und berichtete ebenso umfassend wie präzise über die documenta in Kassel.

Nachruf
7.6.2023
Zum Tod des Konzeptkünstlers Hans-Peter Feldmann

Der Düsseldorfer Konzeptkünstler Hans-Peter Feldmann ist am 26. Mai gestorben. Mit konsequenter Eigenwilligkeit führte Feldmann seit den späten 1960er-Jahren Walter Benjamins Überlegungen zum Begriff des Originals, seiner Aura und der damit verbundenen Problematik des reproduzierbaren Kunstwerks ad absurdum. 1977 war er Teilnehmer der documenta 6.

Rückblick
2.6.2023
Vorschlagsliste #2: Eine Art-Lecture zu Charlotte Salomons "Leben? oder Theater?" am 1. Juni 2023

Am 1. Juni fand die Art Lecture "Vorschlagsliste #2" in der Rotunde des Fridericianums statt. Im Mittelpunkt der Kooperation mit dem Staatstheater Kassel stand das 1940-41 entstandene Werk "Leben? oder Theater? Ein Singespiel" der deutsch-jüdischen Künstlerin Charlotte Salomon.

Nachruf
30.5.2023
Abschied von Ilya Kabakov

Ilya Kabakov, der visionäre Pionier der "totalen Installation" ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Auf der documenta IX (1992) überraschte er die Besucher*innen mit einem ungewöhnlichen Beitrag: "Die Toilette" im Innenhof des Fridericianums.

Ankündigung
23.5.2023
"about: documenta" in der Neuen Galerie – Aktualisierung und Neueröffnung des Raumes zur documenta fifteen

Am 26. Mai wird der neu eingerichtete Ausstellungsraum zur documenta fifteen wieder eröffnet. Besonders freuen wir uns, dass wir den rumänischen Künstler Dan Perjovschi gewinnen konnten, eigens für den neuen Raum eine Wand zu gestalten.
 

Neuzugang
8.5.2023
Reise zum Planeten Ars: Eine Porträt-Serie von Heinz-Günter Mebusch

Ein besondere Bestandserweiterung im documenta archiv: Heinz Günter Mebuschs "Reise zum Planeten Ars": Durch den Ankauf einer 235 Abzüge umfassenden Edition konnte der Mebusch-Bestand im documenta archiv nun nochmals ergänzt werden.

Nachruf
3.3.2023
In Erinnerung an Peter Weibel

Der Künstler, Kurator, Philosoph, Medientheoretiker und langjährige Direktor des ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe ist am 1. März wenige Tage vor seinem 79. Geburtstag gestorben.

Nachruf
2.3.2023
Zum Tod der Experimentalfilmerin Birgit Hein

Die Filmemacherin und Filmwissenschaftlerin Birgit Hein ist am 23. Februar 2023 in Berlin gestorben. Sie war sowohl 1972 bei Harald Szeemann, als auch 1977 bei Manfred Schneckenburger auf der documenta vertreten. Unter dem Motto "Film über Film" übernahm sie darüber hinaus die kuratorische Leitung der Sektion "Experimentalfilm" der documenta 6.

Ausschreibung
9.2.2023
Call for Applications: Goethe-Institut Fellowship am documenta archiv und der Kunsthochschule Kassel

Das Goethe-Institut, das documenta archiv | documenta und Museum Fridericianum gGmbH und die Kunsthochschule Kassel vergeben für den Zeitraum Juni 2023 bis November 2023 zwei Fellowships an internationale Wissenschaftler:innen, Künstler:innen und Kurator:innen.

Nachruf
10.1.2023
Zum Tod des Kunsthistorikers Hans Belting

Der Kunsthistoriker und Medientheoretiker Hans Belting ist am 10. Januar 2023 im Alter von 87 Jahren gestorben. Seine epochen- und medienübergreifende Forschung setzte Maßstäbe im Feld der Bildgeschichte.

Nachruf
21.12.2022
Fotorealist Franz Gertsch gestorben

Der Schweizer Maler Franz Gertsch ist am 21. Dezember im Alter von 92 Jahren gestorben. Als zentraler Vertreter des Fotorealismus in Europa erlangte er 1972 durch seine Teilnahme an der documenta 5 internationale Bekanntheit.

Ausschreibung
16.12.2022
Aktuelle Stellenangebote: 1 Medienrestaurator*in und 1 Papierrestaurator*in gesucht!

Die documenta und Museum Fridericianum gGmbH sucht für das documenta archiv Kassel zum nächstmöglichen Zeitpunkt: eine*n Medienrestaurator*in und eine*n Papierrestaurator*in in Vollzeit.

Ankündigung
16.12.2022
nolde/kritik/documenta: Trailer zur Ausstellung

Am 9. Dezember eröffnete unsere Ausstellung "nolde/kritik/documenta" im Fridericianum. Im Trailer geben Birgitta Coers, Astrid Michaelis und Mischa Kuball Einblick in die Entstehung und Konzeption des Ausstellungsprojekts.

8.12.2022
Pressematerial: nolde/kritik/documenta: ein Projekt des documenta archivs, der Draiflessen Collection der Nolde Stiftung Seebüll und Mischa Kuball

Pressematerial zur Ausstellung "nolde/kritik/documenta" online

Nachruf
8.11.2022
Lee Bontecou: Zum Tod einer Pionierin

Die US-amerikanische Künstlerin Lee Bontecou starb am 8. November im Alter von 91 Jahren. Im Jahr 1964 war sie eine von nur zehn Künstlerinnen, deren Werke im Rahmen der documenta III gezeigt worden sind. Bei insgesamt 325 künstlerischen Positionen entsprach dies einem Anteil von 2,8%.

Nachruf
26.10.2022
Jahrhundertkünstler: Zum Tod von Pierre Soulages

Am 26. Oktober starb Pierre Soulages im Alter von 102 Jahren: Der Heiligabend 1919 geborene Meister der Abstraktion war zeitlebens eine Ausnahmeerscheinung der europäischen Malerei. Er war ein lebendes Monument französischer Kultur und der letzte verbliebende Teilnehmer der ersten documenta im Jahr 1955.

Ankündigung
5.10.2022
Physik-Nobelpreis für documenta Teilnehmer Anton Zeilinger

Der Österreichische Quantenphysiker und Teilnehmer der documenta 13, Anton Zeilinger erhält den Nobelpreis für Physik 2022.

Neuzugang
27.9.2022
Bibliophiler Bestandszuwachs in der Kunstbibliothek

Als besondere Bereicherung für die Kunstbibliothek des documenta archivs erreichen uns seit der Schlussphase der documenta fifteen mehr und mehr Kataloge, Künstlerbücher, Kleinschriften, Magazine und andere Drucksachen der beteiligten lumbung Künstler*innen.

Ankündigung
25.9.2022
Die Abteilung "Dokumentation & Produktion": Videos zur documenta fifteen online

Eine kreative Bilderfabrik innerhalb des documenta archivs: Unsere neu gegründete Abteilung "Dokumentation & Produktion" war während der gesamten Laufzeit der documenta fifteen in ständiger Bewegung. Koordiniert von Michael Gärtner und Barbara Kiolbassa standen die Kameras, Mikrofone und Stative nur selten still.

Veranstaltungshinweis
23.9.2022
(un)Common Grounds: Reflecting on documenta fifteen

Zweitägiges hybrides Symposium zur Diskussion der documenta fifteen am 23. und 24. September 2022. Organisiert von Framer Framed in Kooperation mit dem Trippenhuis, Amsterdam und dem Van Abbemuseum, Eindhoven. Jetzt Online.

Ankündigung
21.9.2022
"Let there be lumbung" Videos der Konferenz online

Die Konferenz Let there be lumbung von Dienstag, 20. bis Freitag, 23. September 2022 im ruruHaus in Kassel bildete ein Forum zur Kontextualisierung von Kunstpraktiken im Sinne der lumbung-Idee.

 

Die Video-Mitschnitte sind jetzt online!

Ankündigung
9.9.2022
Zwei neue Publikationen zu Arnold Bode und zur Geschichte der documenta

Gern machen wir auf die Begleitpublikationen zur Dauerausstellung "about documenta" und zur Retrospektive "Arnold Bode Unframed" in der Neuen Galerie aufmerksam, die in Zusammenarbeit mit dem documenta archiv entstanden sind.

25.8.2022
Aktuelles Stellenangebot: 1 Bürokauffrau*-mann gesucht!

Die documenta und Museum Fridericianum gGmbH sucht für das documenta archiv Kassel zum nächstmöglichen Zeitpunkt: eine*n Bürokauffrau*-mann (m/w/d) in Vollzeit.

Neuzugang
15.8.2022
Aktuelle Bestandserweiterungen - Neuzugänge im documenta archiv!

Mit Freude geben wir unsere neuesten Bestandserweiterungen bekannt: Neben dem multimedialen Archiv der cyberfeministischen Künstler:innengruppe Old Boys Network (OBN) haben uns umfassende Schenkungen von Fotografien und Dia-Positiven des Fotografen Jens Wächter zur documenta 7 (1982) und des Kurators Marc Nash erreicht, der zum kuratorischen Team der Documenta 11 (2002) zählte.

 

Nachruf
19.7.2022
Im Gedenken an Claes Oldenburg

„Ich bin für eine Kunst, die etwas anderes tut, als im Museum auf ihrem Arsch zu sitzen... die sich in den alltäglichen Mist einmischt und trotzdem die Oberhand behält…“ (Claes Oldenburg)

Nachruf
2.6.2022
Im Gedenken an Willi Becker

Willi Becker, Prokurist der documenta 4 (1968) ist vergangene Woche im Alter von 96 Jahren in Kassel verstorben.

18.5.2022
Update 2 der Virtuellen Platform6

Die virtuelle Platform6 zu Ehren von Okwui Enwezor (1963–2019), dem künstlerischen Leiter der Documenta11 (2002), wird nach ihrem Launch im letzten April zum zweiten Mal aktualisiert. Ab jetzt stehen weitere Features und Inhalte bereit.

18.5.2022
Update der virtuellen Platform6 zu Ehren von Okwui Enwezor

Die virtuelle Platform6 zu Ehren von Okwui Enwezor (1963–2019), dem künstlerischen Leiter der Documenta11 (2002), wird nach ihrem Launch im letzten April zum zweiten Mal aktualisiert. Ab jetzt stehen weitere Features und Inhalte bereit.

13.5.2022
Aktuelle Stellenangebote: 3 Archivar*innen gesucht!

Die documenta und Museum Fridericianum gGmbH sucht für die neue Projektphase der Erschließungsoffensive im documenta archiv zum nächstmöglichen Zeitpunkt: DREI ARCHIVAR*INNEN IN VOLLZEIT (M/W/D) angelehnt an TVöD E10, befristet auf drei Jahre.

Ankündigung
4.5.2022
Gesprächsreihe We need to talk! Art – Freedom – Solidarity ausgesetzt

Die documenta hat, auch nach Rücksprache mit verschiedenen Teilnehmer*innen, entschieden, die für den 8., 15. und 22. Mai 2022 geplante Veranstaltungsreihe We need to talk! Art – Freedom – Solidarity auszusetzen.

Pressemeldung
4.5.2022
Gesprächsreihe „We need to talk! Art – Freedom – Solidarity“ ausgesetzt

Die documenta hat, auch nach Rücksprache mit verschiedenen Teilnehmer*innen, entschieden, die für den 8., 15. und 22. Mai 2022 geplante Veranstaltungsreihe We need to talk! Art – Freedom – Solidarity auszusetzen.

Nachruf
18.4.2022
Im Gedenken an Hermann Nitsch

Der österreichische Maler und Aktionskünstler Hermann Nitsch (1938 – 2022) ist gestorben.

11.4.2022
Online-Gesprächsreihe: "We need to talk! Art – Freedom – Solidarity"

Online-Gesprächsreihe We need to talk! am 8., 15. und 22. Mai 2022

8.4.2022
Das documenta archiv erhält Kunstwerke von Mischa Kuball

Der Düsseldorfer Konzeptkünstler Mischa Kuball schenkt dem documenta archiv fünf großformatige Arbeiten seiner Werkserie research_desk_nolde/kritik/documenta (2021).

8.4.2022
Call for Applications: Goethe-Institut Fellowship am documenta archiv und an der Kunsthochschule Kassel

Das Goethe-Institut, das documenta archiv und die Kunsthochschule Kassel vergeben für den Zeitraum ab August/September 2022 bis Februar/März 2023 zwei Fellowships an internationale Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Kurator*innen.

Nachruf
22.3.2022
Im Gedenken an Dore O.

Die vielfach preisgekrönte Regisseurin Dore O. (1946 – 2022) ist gestorben.

20.3.2022
Solidarität mit der Ukraine

Kassel bei Nacht am letzten Samstag: Das Laser von Horst H. Baumann ist aus, dafür erstrahlt die Attika des Fridericianums in den Farben der Ukraine

17.3.2022
HAPPY BIRTHDAY E.R. NELE

Das documenta archiv wünscht »Alles Gute zum Geburtstag«!

16.3.2022
Neupflanzung der 7000. Eiche

Am 16. März 2022 jährte sich zum 40. Mal der Tag, an dem Joseph Beuys vor dem Fridericianum die erste Eiche für sein Projekt "7000 Eichen - Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung" pflanzte.

3.3.2022
Solidarität mit den ukrainischen Archiven

"Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Archiven und verbundener Institutionen sind zutiefst erschüttert über den völkerrechtswidrigen Angriff auf die Ukraine, den der russische Präsident Putin befohlen hat."

Nachruf
23.2.2022
Im Gedenken an Dan Graham

Am 19. Februar 2022 ist Dan Graham im Alter von 79 Jahren in New York gestorben.

9.2.2022
90 Jahre Richter

Alles Gute zum Geburtstag!

Nachruf
2.12.2021
Im Gedenken an Lawrence Weiner

In tiefer Anteilnahme möchten wir Lawrence Weiner gedenken. Unsere Gedanken sind bei allen Wegbegleiter*innen und Vertrauten des vierfachen documenta-Künstlers.

17.11.2021
Im Gedenken an Jimmie Durham

Mit großer Betroffenheit erfuhren wir vom Tod von Jimmie Durham. Der zweimalige documenta-Teilnehmer (documenta 9 und 13) war auch als Künstler für die documenta fifteen eingeladen. Wir nehmen Abschied.

14.11.2021
Im Gedenken an Etel Adnan

Die Schriftstellerin, Dramatikerin, Dichterin und Künstlerin verstarb Mitte November in Paris. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt allen Freund*innen und Weggefährt*innen.

11.11.2021
Im Gedanken an Pier Luigi Tazzi

Das Team der documenta und Museum Fridericianum gGmbH trauert um Pier Luigi Tazzi. Der Kurator und Kunstkritiker verstarb am 11. November 2021 in Montelupo Fiorentino, Italien, im Alter von 80 Jahren.

22.10.2021
Virtuelle Platform6 mit neuen Inhalten

Die im April dieses Jahres eröffnete virtuelle Platform6 zu Ehren des 2019 verstorbenen Okwui Enwezor, künstlerischer Leiter der Documenta11, wird erweitert.

8.10.2021
documenta archiv eröffnet am 15. Oktober 2021 die Ausstellung Imaging Beuys. Fotografien von Dieter Schwerdtle in der Neuen Galerie in Kassel

Im Beuys-Jubiläumsjahr präsentiert das documenta archiv in den Räumen der Neuen Galerie in Kassel eine umfassende Auswahl an Bildern aus dem fotografischen Nachlass Dieter Schwerdtles (1952–2009). Der Kasseler Fotograf hatte seine langjährige Zusammenarbeit mit Joseph Beuys und die Auseinandersetzung mit seinem Werk 1977 während der documenta 6 begonnen und über neuen Jahre fortgeführt.

18.6.2021
Denkmal für Manfred Schneckenburger

In Erinnerung an den 2019 verstorbenen Manfred Schneckenburger, Kunsthistoriker und zweimaliger Leiter der documenta, wurde in der Künstler-Nekropole Kassel ein Denkmal eingeweiht. Entworfen wurde es von dem Künstler und langjährigem Freund Schneckenburgers Ugo Dossi.

12.5.2021
BEUYSLABORKASSEL2021

Anlässlich des 100. Geburtstags von Joseph Beuys finden unter dem Namen BEUYSLABORKASSEL2021 bis Ende des Jahres Ausstellungen, Aktionen, Performances und Tagungen zu Ehren eines der einflussreichsten Künstlern der Gegenwart und siebenfachen documenta-Teilnehmers statt.

12.5.2021
Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys heute

"Herr Beuys, für wie groß halten Sie die Popularität, die Sie genießen?"

11.5.2021
BEUYSLABORKASSEL2021 – Kassels Kulturprogramm anlässlich des 100. Geburtstags von Joseph Beuys

Anlässlich des 100. Geburtstags von Joseph Beuys laden Vertreter*innen Kasseler Institutionen und Beuys-Akteur*innen zu einem vielseitigen Kulturprogramm in der documenta-Stadt ein. Unter dem Namen BEUYSLABORKASSEL2021 finden bis Ende des Jahres Ausstellungen, Aktionen, Performances und Tagungen zu Ehren eines der einflussreichsten Künstlern der Gegenwart und siebenfachen documenta-Teilnehmers statt. Die offizielle Pressemitteilung der Stadt Kassel finden Sie hier.

27.4.2021
Eröffnung der virtuellen Platform6 zu Ehren Okwui Enwezors

documenta archiv eröffnet am 29. April 2021 die virtuelle Platform6 zu Ehren von Okwui Enwezor.

Das dynamisch wachsende Online-Projekt soll ein Ort der lebendigen Debatte über die Documenta11 und die Aktualität ihrer Diskurse sein. 

30.3.2021
Arnold-Bode-Preis geht an INSTAR – Tania Bruguera

Der diesjährige Arnold-Bode-Preis geht an das Künstler*innenkollektiv „Instituto de Artivismo Hannah Arendt“ (INSTAR) und deren Gründerin Tania Bruguera.

17.12.2020
documenta archiv neues Mitglied im AsKI (Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e.V.) - Würdigung als international bedeutende unabhängige Kultur- und Forschungseinrichtung

Unter der Trägerschaft der documenta und Museum Fridericianum gGmbH (nachfolgend „documenta gGmbH“) ist das documenta archiv zum Jahresende 2020 in den Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e.V. – AsKI aufgenommen worden.

17.12.2020
Wertvoller Zusammenschluss

documenta archiv neues Mitglied im AsKI (Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute e.V.)

Ankündigung
1.10.2020
Erschließungsoffensive beginnt

Aufbereitung des documenta archiv Bestands für internationale und interdisziplinäre Forschung

Am 1. Oktober 2020 startet das documenta archiv die umfassende Erschließung
und Aufbereitung seiner Bestände.

1.10.2020
Der Bestand des documenta archivs wird für internationale und interdisziplinäre Forschung in einer „Erschließungsoffensive“ aufgearbeitet

Am 1. Oktober 2020 startet das documenta archiv die umfassende Erschließung
und Aufbereitung seiner Bestände.

12.8.2020
Prof. Dr. Heinz Bude zum Gründungsdirektor des documenta Instituts berufen

Das Land Hessen, die Stadt Kassel, die Universität und Kunsthochschule Kassel sowie die documenta und Museum Fridericianum gGmbH haben den renommierten Soziologen Prof. Dr. Heinz Bude zum Gründungsdirektor des documenta Instituts berufen.

27.7.2020
Dr. Birgitta Coers übernimmt ab dem 1. Oktober 2020 die Leitung des documenta archivs

Die Kunsthistorikerin Birgitta Coers (geb. 1970) leitet ab dem 1. Oktober 2020 das documenta archiv. Im Anschluss an ihre Universitätslaufbahn in Marburg und Tübingen spezialisierte sie sich in den letzten Jahren auf das physische und digitale Management von Künstler*innennachlässen.

 

27.7.2020
Wechsel an der Spitze des documenta archivs

Dr. Birgitta Coers übernimmt ab dem 1. Oktober 2020 die Leitung des documenta archivs.

21.7.2020
Goethe-Institut Fellowship am documenta Institut: Call for Applications

Das Goethe-Institut, das documenta archiv und die Kunsthochschule Kassel/Universität Kassel starten ihr gemeinsames Fellowship-Programm für internationale Nachwuchswissenschaftler*innen und forschende Künstler*innen und Kurator*innen am documenta Institut.

29.5.2020
Stellenausschreibung: Zwei Archivar*innen für das documenta archiv / Aktenarchiv

Die documenta und Museum Fridericianum gGmbH sucht für das documenta archiv in Kassel zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Archivar*innen in Vollzeit, befristet auf fünf Jahre, zur Tiefenerschließung der Bestände zur documenta 1 bis documenta 14 im Aktenarchiv.

29.5.2020
Stellenausschreibung: Drei Archivar*innen für das documenta archiv / Mediensammlung

Die documenta und Museum Fridericianum gGmbH sucht für das documenta archiv in Kassel zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Archivar*innen bzw. Dokumentar*innen in Vollzeit, befristet auf fünf Jahre und ein*e Archivar*in bzw. Dokumentar*in in Vollzeit, befristet auf drei Jahre zur Erschließung der digitalen fotografischen und audiovisuellen Bestände sowie der analogen Fotografie (Negative/DIA/Papierabzüge) in der Mediensammlung.

29.5.2020
Stellenausschreibung: Bibliothekar*in für das documenta archiv / Kunstbibliothek

Die documenta und Museum Fridericianum gGmbH sucht für das documenta archiv in Kassel zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Diplom-Bibliothekar*in bzw. Bachelor Bibliotheks- und Informationsmanagement, in Vollzeit, befristet auf vier Jahre, zur Retrokatalogisierung der Monographien zu Künstler*innen der Bibliothek.

20.5.2020
Wiedereröffnung des Lesesaals

Am Dienstag, 26.05.2020, öffnet das documenta archiv wieder seinen Lesesaal.

29.4.2020
documenta gGmbH gewinnt Dr. Nadine Oberste-Hetbleck als neue Direktorin des documenta archivs

Dr. Nadine Oberste-Hetbleck wird zum 1. August 2020 Direktorin des documenta archivs.

29.4.2020
documenta gGmbH gewinnt Dr. Nadine Oberste-Hetbleck als neue Direktorin des documenta archivs

Dr. Nadine Oberste-Hetbleck wird zum 1. August 2020 Direktorin des documenta archivs.

10.4.2020
Floris M. Neusüss ist verstorben

Mit großer Betroffenheit erfahren wir vom Tod von Floris M. Neusüss. Er kam als Dozent für Fotografie an die Kunsthochschule Kassel und widmete sich dort insbesondere der experimentellen Fotografie.

16.3.2020
Coronavirus-Prävention

Im Rahmen der Coronavirus-Prävention ist das documenta archiv bis auf Weiteres für die öffentliche Nutzung geschlossen.

Auch bei der Beantwortung von schriftlichen Anfragen kann es zu Verzögerungen kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute!

Das Team des documenta archivs

11.3.2020
Ein neuer Imagefilm für das documenta archiv

Das documenta archiv freut sich, seinen neuen Imagefilm der Öffentlichkeit zu präsentieren.

20.2.2020
Das documenta forum unterstützt das documenta archiv

Anlässlich des 100. Geburtstages von Joseph Beuys unterstützt das Kasseler documenta forum e.V. das documenta archiv.

6.2.2020
documenta archiv erhält Vorlass von Bazon Brock - Hubert Burda finanziert Erschließung

Das documenta archiv erhält als Schenkung den bedeutenden Vorlass des renommierten Denkers, Kunstvermittlers, Kunstkritikers, Künstlers und Professors Bazon Brock.

6.2.2020
Bazon Brock schenkt dem documenta archiv seinen Vorlass

Bazon Brock übereignet dem documenta archiv durch eine großzügige Schenkung sein Archiv und Teile seiner Sammlung.

20.1.2020
Dr. Birgit Jooss mit neuer Aufgabe

Die Direktorin des documenta archivs, Dr. Birgit Jooss, scheidet zu Februar 2020 aus, um sich aus familiären Gründen nach über dreieinhalb Jahren in dieser Position wieder in Richtung ihrer Heimatstadt München zu orientieren.

20.1.2020
Stellenausschreibung: Archivdirektor*in

Die documenta und Museum Fridericianum gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Direktor*in (m/w/d) des documenta archivs.

1.1.2020
Ab Januar 2020: Geänderte Öffnungszeiten

Die Abendöffnung des Lesesaals wird ab Januar 2020 von Donnerstag auf Dienstag verlegt.

1.1.2020
Neue Gebührenordnung

Ab 1. Januar 2020 tritt die neue Gebührenordnung des documenta archivs in Kraft.

5.12.2019
Manfred Schneckenburger ist verstorben

Mit großer Betroffenheit erfahren wir vom Tod Manfred Schneckenburgers, der mit seinem zweimaligen Wirken der Weltkunstausstellung documenta in Kassel wichtige Impulse gab.

30.9.2019
Neues Fellowship am documenta archiv

Das Goethe-Institut und das documenta archiv in Kassel haben ein neues Stipendienprogramm für internationale Kuratorinnen und Kuratoren sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ins Leben gerufen.

30.9.2019
Neues Goethe-Institut Fellowship am documenta archiv für internationale Kuratierende und Forschende

Das Goethe-Institut und das documenta archiv in Kassel haben ein neues Stipendienprogramm für internationale Kuratorinnen und Kuratoren sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ins Leben gerufen.

15.8.2019
Virtuelle Ausstellung „Wie viel Bauhaus steckt in der documenta? Eine Spurensuche“

Die erste Virtuelle Ausstellung des documenta archivs geht der Frage nach, auf welche Weise sich Bauhaus-Konzepte in die documenta Idee eingeschrieben haben. Sie ist ab 15.8.2019 unter www.documenta-bauhaus.de online.

5.7.2019
Arnold-Bode-Preis 2019 geht an den Künstler Hans Haacke

Der Künstler Hans Haacke erhält den alle zwei Jahre verliehenen Arnold-​Bode-Preis 2019.

1.6.2019
bauhaus | documenta. Die Publikation

Bauhaus und documenta sind zwei global erfolgreiche kulturelle Marken, die für ein weltoffenes, innovatives und modernes Deutschland stehen.

26.4.2019
Neue Veröffentlichung in unserer Schriftreihe

Der Tanz war sehr frenetisch, rege rasselnd, klingend, rollend, verdreht und dauerte eine lange Zeit – so lautete der Titel der dOCUMENTA (13).

15.3.2019
Okwui Enwezor ist verstorben

Mit großer Betroffenheit erfahren wir vom Tod Okwui Enwezors, dem künstlerischen Leiter der documenta 11 im Jahre 2002, der mit seinem Wirken in Kassel die Weltkunstausstellung auf einen neuen Weg brachte.

22.2.2019
Künstler*innen-kollektiv ruangrupa leitet documenta 15

Die internationale Findungskommission wählte einstimmig das zehnköpfige Kollektiv aus Künstler*innen und Kreativen ruangrupa aus dem indonesischen Jakarta zur künstlerischen Leitung der documenta 15.

16.1.2019
bauhaus ׀ documenta. Vision und Marke

Die Ausstellung „Bauhaus | documenta. Vision und Marke“ reflektiert erstmals die beiden Institutionen Bauhaus und documenta im Vergleich. Das 100-jährige Bauhaus-Jubiläum 2019 bietet den Anlass, die Entwicklung beider zu Kulturmarken gewordenen Institutionen zu betrachten und damit zugleich kritisch zu hinterfragen.


 

19.12.2018
Professuren für das documenta Institut ausgeschrieben

Auf dem Weg zum documenta Institut sind nun drei zusätzliche Professuren ausgeschrieben

15.11.2018
Archiving the Unarchivable – Das Unarchivierbare archivieren

Das documenta archiv richtet vom 22. - 24. November 2018 in der documenta-Halle eine internationale Konferenz in Vorbereitung des künftigen documenta Instituts aus (in englischer Sprache)

31.10.2018
Die Webplattform "documenta studien" ist online

Die Webplattform "documenta studien" geht online. Sie versammelt transnationale und transdisziplinäre Auseinandersetzungen mit der Geschichte und Gegenwart der documenta sowie mit anderen relevanten kuratorischen Formaten, Praktiken und Institutionen.

24.10.2018
Die Finanzierung des Neubaus des künftigen documenta Instituts ist gesichert

Der Kasseler Magistrat bewilligt in einem Beschluss den Anteil der Stadt Kassel am Bauvorhaben des documenta Instituts in Höhe von 6 Millionen €.

1.9.2018
documenta archiv zum Mitnehmen

Mit den neuen roten Baumwolltaschen ist das documenta archiv immer eine gute Begleitung.

7.8.2018
Stellenausschreibung: Medien-Restaurator*in

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Medien-Restaurator*in in Elternzeitvertretung, Vollzeit, befristet bis zum 30.01.2020. Bewerbungsschluss: 16.09.2018

20.7.2018
Stellenausschreibung: Fachangestellte*n für Medien- und Informationsdienste

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Fachangestellte*n für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv.
Bewerbungsschluss: 26.08.2018

25.4.2018
Neue Generaldirektorin der documenta und Museum Fridericianum gGmbH

Dr. Sabine Schormann wird ab Herbst 2018 neue Generaldirektorin der documenta und Museum Fridericianum gGmbH.

20.4.2018
Nachlass Dirk Schwarze nun im documenta archiv

Der documenta relevante Teil des Nachlasses von Dirk Schwarze (1942 – 2017), Kunstkritiker und langjähriger Kulturchef der Tageszeitung HNA, wurde vom documenta archiv gerade übernommen.

10.4.2018
Land Hessen stärkt Forschung zur documenta

Durch die Einrichtung von drei neuen Professuren mit Mitteln des Landes Hessen wird die Forschung im Rahmen des künftigen documenta Instituts essentiell gestärkt.

15.3.2018
Stellenausschreibung: Diplom-Bibliothekar*in

Wir suchen zum frühestmöglichen Termin eine*n Diplom-Bibliothekar*in bzw. Bachelor Bibliotheks- und Informationsmanagement.

19.2.2018
Die Nordhessische Woche der Archive: 1. bis 8. März 2018

Die „Arbeitsgemeinschaft Archive in Nordhessen“ bietet eine Woche lang ein reichhaltiges Programm zum Thema „Demokratie und Bürgerrechte“. Anlässlich des bundesweit ausgerufenen „Tag der Archive“ informieren elf Archive – darunter auch das documenta archiv – mit Ausstellungen, Filmen, Präsentationen und Führungen.

15.2.2018
Münchner Note - Sichtbarmachung von Sammlungsbeständen im Digitalen Raum

Museen, Bibliotheken und Archive sind als bestandshaltende Einrichtungen an einen demokratischen Bildungsauftrag gebunden, der gegenwärtig im digitalen Raum aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen nur eingeschränkt wahrgenommen werden kann.

19.12.2017
Ab Januar 2018: Erweiterte Öffnungszeiten

Mit der Einrichtung eines separaten Lesesaals für alle drei Abteilungen - Aktenarchiv, Mediensammlung, Kunstbibliothek - erhalten die Nutzer/innen des documenta archivs die Möglichkeit, ihren Forschungen in einem verlängerten Zeitraum nachzugehen.

1.12.2017
Die neue Imagebroschüre ist da

Alle relevanten Informationen etwa zu den Beständen des documenta archivs, zur Forschung oder zum Service sind nun auf einen Blick in der neuen Imagebroschüre nachzulesen.

8.11.2017
documenta Institut Diskurs

Der „documenta Institut Diskurs“ lädt dazu ein, mit internationalen Sprecher/innen über das Archivieren, Forschen und Vermitteln nachzudenken. Dabei können neue und unerwartete Funktionen, Handlungsformen, Strategien und Imaginationen von Archiven, Forschungs- und Vermittlungsinstitutionen zur Sprache kommen.

1.11.2017
Aus dem documenta archiv # 3 Hans Hillmann "Fliegenpapier". Ein Comic-Konzert

Anlässlich des Abschlusses der Nachlassverzeichnung von Hans Hillmann, Teilnehmer der documenta 3, veranstaltet das documenta archiv am 05.11.2017 um 17 Uhr im Gloria Kino Kassel ein Comic-​Konzert zur Graphic Novel „Fliegenpapier“ von Hillmann

19.10.2017
Im documenta archiv

Das documenta archiv startet eine neue Ausstellungs-Serie, die in den Räumen des Archivs vier Mal im Jahr stattfindet.

1.9.2017
Stellenausschreibung: Lesesaaldienst

Wir suchen zum 01.01.2018 eine/n Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv zur Betreuung des Lesesaalbetriebs und zur Erledigung einfacher archivarischer Aufgaben.

2.5.2017
Das documenta archiv geht in die Schulen

Im September 2016 startete mit Juliane Gallo erstmals in Hessen das Projekt „Eine Kulturagentin für die documenta 14“. Ziel ist es, bei Kindern und Jugendlichen Neugier für die documenta 14 zu wecken, die Zusammenarbeit der documenta mit Schulen zu stärken und mehr Kenntnisse über die Geschichte und den Stellenwert der Ausstellungen seit ihren Anfängen 1955 zu vermitteln.

25.4.2017
Neue documenta-Professorin berufen

Prof. Dr. Nora Sternfeld (geb. 1976) wird neue documenta-Professorin an der Kunsthochschule Kassel. Die Österreicherin hat derzeit eine Professur an der Aalto-Universität in Helsinki, Finnland, inne.

31.3.2017
Aus dem documenta archiv

Unter dem Titel „Aus dem documenta archiv“ eröffnete das documenta archiv im Oktober 2016 eine neue Veranstaltungsreihe.

30.3.2017
docArt des Monats

Im August 2016 startete das Team des documenta archivs startet die Reihe „docArt des Monats“. Mitarbeiter*innen des Archivs stellen ausgewählte Archivalien, Publikationen oder Fotografien anhand von Bild(ern) und einem kurzen Text vor.

 

29.3.2017
Neues Erscheinungsbild des documenta archivs

Das documenta archiv erhält ein neues Erscheinungsbild mit Webauftritt, Logo und individueller Typografie. Entwickelt wurde dieses durch die Stuttgarter Designagentur L2M3.

 

 

29.3.2017
Neue Corporate Identity des documenta archivs

Das documenta archiv erhält ein neues Erscheinungsbild mit Webauftritt, Logo und individueller Typografie. Entwickelt wurde dieses durch die Stuttgarter Designagentur L2M3.

Ältere Neuigkeiten laden