I n f o
r m a t
i o n
Information

Das documenta archiv wurde 1961 gegründet und beherbergt ein Aktenarchiv, eine Spezialbibliothek, umfangreiche Presse-, Bild- und audiovisuelle Mediensammlungen sowie Nachlässe.

Untere Karlsstr. 4, 34117 Kassel

Tel. +49 56170727-3100

Öffnungszeiten Lesesaal: Dienstag: 9 - 19 Uhr, Mittwoch bis Freitag: 9 - 16 Uhr

Im Rahmen der Coronavirus-​Prävention ist das documenta archiv bis auf Weiteres für die öffentliche Nutzung geschlossen.

A k t
u e l
l
Aktuell
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

www.documenta-bauhaus.de

Die erste Virtuelle Ausstellung des documenta archivs geht der Frage nach, auf welche Weise sich Bauhaus-Konzepte in die documenta Idee eingeschrieben haben.

Im Rahmen der Coronavirus-Prävention ist das documenta archiv bis auf Weiteres für die öffentliche Nutzung geschlossen.

Auch bei der Beantwortung von schriftlichen Anfragen kann es zu Verzögerungen kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen alles Gute!

Das Team des documenta archivs

Das documenta archiv freut sich, seinen neuen Imagefilm der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Anlässlich des 100. Geburtstages von Joseph Beuys unterstützt das Kasseler documenta forum e.V. das documenta archiv.

Bazon Brock übereignet dem documenta archiv durch eine großzügige Schenkung sein Archiv und Teile seiner Sammlung.

Als 1961 der 1. Hessentag durch den Ministerpräsidenten Georg-August Zinn (1901 – 1976) ins Leben gerufen wurde, war nicht zu erwarten, dass sich knapp 50 Jahre später das Landesfest weiterhin so großer Beliebtheit erfreuen und über die Jahre stetig wachsen würde.

A r
c h
i v
d o c
u m e
n t a
documenta
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15