A k t
u e l
l
Aktuell
  • 1
  • 2
  • 3

Neue Galerie, Kassel

Bauhaus und documenta sind zwei global erfolgreiche kulturelle Marken, die für ein weltoffenes, innovatives und modernes Deutschland stehen.

Der Maler Fritz Winter (1905-1976) war auf den ersten drei documenta Ausstellungen mit repräsentativen Werkkomplexen vertreten.

Ursprünglich hatte Harald Szeemann (1933-2005) für die fünfte documenta (1972) eine eigene Abteilung unter dem Titel „Partizipation und Spiel“ vorgesehen, für die auf dem Friedrichsplatz eigens Traglufthallen aufgebaut werden sollten.

A n g
e b o
t e

Angebote

Verkaufsangebote

Das documenta archiv bietet zum Verkauf:
Publikationen aus unserer Schriftenreihe

 

Weitere Publikationen:

jeweils + 9,00 Euro Versandkosten innerhalb Deutschland bzw. 20,50 Euro weltweit

 

Plakatserie

documenta 1 bis 14
(documenta 1 bis 10 Reproduktion der Originalplakate in Originalgröße, documenta 11 bis 14 Originale)
Preis: 68,00 Euro + 9,00 Euro Versandkosten innerhalb Deutschland bzw. 20,50 Euro weltweit

 

Postkartenset

documenta 1 bis 13
Preis: 5,00 Euro + 1,45 Euro Versandkosten

 

Alle Artikel können während der Öffnungszeiten des Lesesaals erworben werden oder per Post zugesandt werden.
Bitte richten Sie Ihre Bestellung an archiv[at]documenta.de. Bitte beachten Sie, dass der Kauf von Publikationen im Lesesaal nur gegen Barzahlung erfolgen kann.

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 1

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 2

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 3

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 4

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 5

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 6

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 7

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 8

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 9

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 10

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 11

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 12

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 13

© documenta archiv

Eines von fünf Ausstellungsplakaten zur documenta 14. Design: Mevis & van Deursen, Amsterdam

Stellenangebote

Wir bieten derzeit keine Stelle.

Praktika

Praktikant/innen haben im documenta archiv die Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeitswelt eines Kunstarchivs zu gewinnen und in den verschiedenen Bereichen mitzuhelfen.

 

Rahmenbedingungen für ein Praktikum im documenta archiv

 

  • Für Studierende ab dem 3. Semester
  • Für Auszubildende im Bereich Archiv oder Bibliothek
  • Für Studiengänge, die die Schwerpunktbereiche des documenta archivs berühren (z.B. Kunstwissenschaft, Geschichte, Archivwissenschaft, Bibliothek, Dokumentation)
  • Nur als Pflichtpraktikum möglich
  • Ohne finanzielle Vergütung
  • Mindestdauer: 8 Wochen
  • Auflistung der Abteilungen im documenta archiv bzw. der Arbeitsbereiche des Praktikums, die angestrebt/zwingend vorgeschrieben sind
  • Kurzbewerbung mit Anforderungsprofil, Zeugnissen und Lerninhalten, die durch das Praktikum erarbeitet werden sollen
  • Angabe zum gewünschten Zeitraum
  • Fachgerechter Abschlussbericht nach Beendigung des Praktikums