A k t
u e l
l
Aktuell
  • 1
  • 2
  • 3

Die berühmte Fotografie der Plastik „Die Kniende“ (1911) von Wilhelm Lehmbruck (1881-1919) in der Rotunde des Museums Fridericianum gilt als Ikone für die Inszenierung der ersten documenta 1955.

"Please take off your shoes." Diese Aufforderung erhielten Besucher, die einen Blick in den roten, hölzernen Pavillon werfen wollten, der von den Künstlern David Medalla und John Dugger im Garten des Fridericianums zur documenta 5, 1972 geschaffen wurde.

Die erste documenta wird heutzutage oft für eine Ausstellung gehalten, welche die während des Nationalsozialismus‘ als entartet bezeichnete Kunst rehabilitieren sollte.

A n g
e b o
t e

Angebote

Verkaufsangebote

Das documenta archiv bietet zum Verkauf:
Publikationen aus unserer Schriftenreihe

 

Weitere Publikationen:

jeweils + 9,00 Euro Versandkosten innerhalb Deutschland bzw. 20,50 Euro weltweit

 

Plakatserie

documenta 1 bis 14
(documenta 1 bis 10 Reproduktion der Originalplakate in Originalgröße, documenta 11 bis 14 Originale)
Preis: 68,00 Euro + 9,00 Euro Versandkosten innerhalb Deutschland bzw. 20,50 Euro weltweit

 

Postkartenset

documenta 1 bis 13
Preis: 5,00 Euro + 1,45 Euro Versandkosten

 

Alle Artikel können während der Öffnungszeiten des Lesesaals erworben werden oder per Post zugesandt werden.
Bitte richten Sie Ihre Bestellung an archiv[at]documenta.de. Bitte beachten Sie, dass der Kauf von Publikationen im Lesesaal nur gegen Barzahlung erfolgen kann.

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 1

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 2

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 3

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 4

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 5

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 6

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 7

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 8

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 9

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 10

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 11

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 12

© documenta archiv

Ausstellungsplakat documenta 13

© documenta archiv

Eines von fünf Ausstellungsplakaten zur documenta 14. Design: Mevis & van Deursen, Amsterdam

Stellenangebote

Wir bieten derzeit keine Stelle.

Praktika

Praktikant/innen haben im documenta archiv die Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeitswelt eines Kunstarchivs zu gewinnen und in den verschiedenen Bereichen mitzuhelfen.

 

Rahmenbedingungen für ein Praktikum im documenta archiv

 

  • Für Studierende ab dem 3. Semester
  • Für Auszubildende im Bereich Archiv oder Bibliothek
  • Für Studiengänge, die die Schwerpunktbereiche des documenta archivs berühren (z.B. Kunstwissenschaft, Geschichte, Archivwissenschaft, Bibliothek, Dokumentation)
  • Nur als Pflichtpraktikum möglich
  • Ohne finanzielle Vergütung
  • Mindestdauer: 8 Wochen
  • Auflistung der Abteilungen im documenta archiv bzw. der Arbeitsbereiche des Praktikums, die angestrebt/zwingend vorgeschrieben sind
  • Kurzbewerbung mit Anforderungsprofil, Zeugnissen und Lerninhalten, die durch das Praktikum erarbeitet werden sollen
  • Angabe zum gewünschten Zeitraum
  • Fachgerechter Abschlussbericht nach Beendigung des Praktikums