A k t
u e l
l
Aktuell

In ihrem bebilderten Vortrag geht Liza Weber einer immer wieder vorgebrachten Hypothese nach – der Annahme, dass die erste documenta Ausstellung der Rehabilitierung der durch das nationalsozialistische Regime als "entartet" bezeichneten Kunst dienen sollte.

T e r
m i n
e

#1 Theater des Spektakels. Fotografien von Bernd Schlake

20.10.–22.12.2017

Freitag, 20. Oktober - Freitag 22. Dezember 2017

 

Ort: Bibliothek im documenta archiv, Untere Karlsstr. 4, 34117 Kassel

 

Eintritt frei

© Bernd Schlake

Bernd Schlake: Daniel Knorr im Interview auf dem Zwehrenturm, 2017

Das documenta archiv zeigt in den Räumen der Kunstbibliothek eine kleine Kabinettausstellung mit Arbeiten des in Kassel lebenden Fotografen Bernd Schlake. Die Aufnahmen sind während der 100 Tage der documenta 14 in Kassel entstanden.

Schlakes Beteiligung an der Peripherie der documenta 14 erlaubt ihm, sowohl Einblicke in den Installationsprozess der Kunstwerke, als auch ihre Rezeption durch die Besucher/innen festzuhalten. Seine enge Zusammenarbeit mit beteiligten Künstler/innen spiegelt sich in persönlichen Momentaufnahmen wieder, die einen unmittelbaren Eindruck des Geschehens entstehen lassen.

Die Ausstellung „Theater des Spektakels. Eine Kabinettausstellung von Bernd Schlake“ ist während der Öffnungszeiten der Bibliothek zu sehen.

Die Vernissage findet am 20. Oktober 2017 von 14 – 16 Uhr statt.