A k t
u e l
l
Aktuell

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses haben das documenta archiv und die Universität Kassel ein
gemeinsames Projekt ins Leben gerufen, das erstmals die beiden Institutionen Bauhaus und documenta im Vergleich reflektiert.

T e r
m i n
e

documenta kommunizieren. Ein Text Mining Projekt

10.–14.10.2018

documenta kommunizieren - Ein Text Mining Projekt in Kooperation mit den Linguisten der Universität Kassel

Dauer der Präsentation: Mittwoch, 10. Oktober - Sonntag, 14. Oktober 2018

 

Ort: Frankfurter Buchmesse, THE ARTS+, Halle 4.1

 

Vortrag: Mittwoch, 10.10.2018, 12.30 Uhr auf dem „THE ARTS+ RUNWAY“

 

Referent/innen: Dr. Birgit Jooss, Jan Oliver Rüdiger, Paul Reszke

Welche Leitkonzepte und Denkfiguren prägen die documenta? Welchen Einfluss haben etablierte Akteur/innen des Kunstbetriebs und der Presse auf soziale Medien? Welche Ereignisse, Künstler/innen und Kunstwerke stechen heraus?

 

Im Rahmen der Messe „THE ARTS+“ wird einem breiten Publikum ein Ausschnitt eines der aktuellen Projekte des documenta archivs in Kooperation mit der Universität Kassel nähergebracht. Hierfür wurden sämtliche, weltweit verschickte Tweets von Besucher/innen der documenta 14 aufgezeichnet. Zugleich wurden auf der Grundlage der Materialien des Archivs Pressetexte der ersten fünf und der beiden letzten Ausstellungen unter anderem mittels korpuslinguistischer Software analysiert.

 

Die Ergebnisse dieser Rezeptionsanalyse mittels Text Mining werden auf einem Monitor in graphischer Aufarbeitung präsentiert und zentrale inhaltliche und technische Fragen zusätzlich am 10.10.18 um 12:30 Uhr auf dem „THE ARTS+ RUNWAY“ in einem kurzen Vortrag vorgestellt.

 

Programm der Messe

 

Weitere Informationen zum übergeordneten Projekt „Reden über Kunst“ der Linguisten der Universität Kassel

Weitere Informationen zur Messe THE ARTS+

 

Projektleiter: Prof. Dr. Andreas Gardt
Projektkoordinator: Dr. des. Paul Reszke, Michael Gärtner
IT-Consulting: Jan Oliver Rüdiger M.A.